PatientConcept

Erinnerungshilfe, elektronische Gesundheitsakte, Telemedizin, Terminvereinbarung, Medikationsplan, Ratgeber, Rechner, Datenverwaltung

Einsatzzweck: Dokumentation, Selbstmanagement, Behandlung, Forschung

Beschreibung des Angebots durch den Anbieter

Das primäre Ziel von PatientConcept ist es, die Therapietreue durch häufigere Kontakte zwischen Praxis und Patient zu verbessern.

Mit der Verwendung des Systems PatientConcept besteht die Möglichkeit, Fragen der Therapiesicherheit abzubilden und Risk Management Pläne umzusetzen. Dies können wir für alle MS Medikamente gewährleisten. Mit der Verfügbarkeit moderner Migränemedikamente (CGRP Antikörper) hat sich Notwendigkeit ergeben, praktisch anwendbare, digital kontrollierte Tagebücher zur Verfügung zu stellen. Im Unterschied zu anderen Apps, werden die auf PatientConcept generierten Daten regelmäßig mit dem Backend des Systems synchronisiert, dort automatisch prozessiert und Auffälligkeiten dem Arzt gemeldet. Der Arzt kann vom Patienten regelmäßige Konsultationen anfordern, aber auch Laborwerte oder Daten zur Therapiezufriedenheit, zur Lebensqualität, etc.. Das System PatientConcept gleicht Daten und Termine automatisch ab:

  • werden zum Beispiel Daten nicht geliefert oder überschreiten sie einen, vom Arzt definierten Grenzwert, wird der behandlungsverantwortliche Arzt automatisch informiert.
  • Ebenso geschieht dieses, wenn notwendige Konsultationen (entsprechend dem Risk Management Plan) nicht wahrgenommen wurden.

Tagebücher stehen für die Indikation Diabetes mellitus, Spastik, Migräne und Multiple Sklerose zur Verfügung, die automatisch den Patientenstatus abfragen und dem Arzt widerspiegeln. Die dabei erhobenen Daten müssen teilweise (sofern es sich z.B. bei der MS um Schübe oder tatsächliche Verschlechterungen des Befundes handelt) vom Arzt verifiziert werden, um in der Datenbank für Auswertungen berücksichtigt zu werden. Die hier erhobenen (strukturierten!) Daten, sowie Daten, die über einen dynamischen Fragebogen zu jedem beliebigen Zeitpunkt ohne Systemupdate zusätzlich erhoben werden, können zum Zweck der Versorgungforschung genutzt werden. Die Technik vor 10 Jahren, als Datenbanken in den Praxen manuell gepflegt wurden, um so einen Überblick über den Status der Patienten im Verlauf zu haben, wird durch das neue System abgelöst, bei dem der behandelnde Arzt den Patienten lediglich dahingehend motiviert, dass der Patient seine Krankheits- bzw. Behandlungshistorie protokolliert. Wearables können gesteuert bzw. Daten weiterverarbeitet und dem Arzt am Backend visualisiert werden (abgeschlossenes Projekt zum Thema Mobilität bei Parkinson)

PatientConcept macht einen wesentlichen Unterschied zu anderen Gesundheits-Apps

  • durch die CE Zertifizierung und Zulassung als Medizinprodukt,
  • vollständige Anonymisierung der Daten: PatientConcept generiert eine weltweit eindeutige ID, die dann, wenn sie dem behandelnden Arzt gezeigt wird, innerhalb der Arztpraxis mit identifizierenden Daten verknüpft werden kann. Die Speicherung der Daten erfolgt anonym nach deutschem Datenschutzrecht auf einem Server in Frankfurt/Main.
  • durch die ständige Verfügbarkeit (und damit auch Überprüfbarkeit) der App-Daten auf der Seite des Arztes,
  • durch die Möglichkeit der Individualisierung des Systems für die behandelnden Praxen,
  • durch die Möglichkeit des Einsatzes in allen medizinischen Bereichen (in der Rheumatologie, der Onkologie, der Augenheilkunde, Diabetologie etc.).

PatientConcept ist ein Produkt der NeuroSys GmbH mit Sitz in Ulm. Die NeuroSys GmbH ging 2015 aus einer über Jahre gewachsenen erfolgreichen Zusammenarbeit der Neuropoint Gesellschaft für vorbeugende Gesundheitspege mbH und der Systemhaus Ulm GmbH, einem IT-Dienstleistungsunternehmen mit Spezialwissen im Bereich innovativer Softwareentwicklung hervor.. Das Gründerteam besteht aus Dipl.-Betriebswirt Martin Mayr, Dr. med Michael Lang und Dipl.Informatiker Stefan Ringbauer

Zertifizierungen, Studien & Tests

  • Fachgesellschaft
    • Keine Zertifizierung durch eine medizinische Fachgesellschaft
  • Medizinprodukt
    Klasse I Medizinprodukt
  • +1 Weitere

Links zur Anwendung

Weitere Infos

Sie sind nicht der Anbieter und haben Feedback? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Sind Sie der Anbieter dieser Anwendung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!